Nur eines von fünf Deutschen Unternehmen fühlt sich für die Herausforderungen der Digitalisierung ausreichend gewappnet!
(PriceWaterhouseCoopers, Umfrage 2014)

Weshalb sind Unternehmen wie Netflix, Amazon, Google oder Tesla so erfolgreich? Weil sich bei ihnen a) digitale Kompetenz durch alle Strukturen zieht und b) der agile Start-Up-Gedanke absolut manifestiert hat. Das äußert sich in blitzschnellen Anpassungen an Marktbedürfnisse - das nennt man Innovationen!

"Durch unsere mittelständischen Unternehmen kann Deutschland als starke Wirtschaftsmacht bestehen!"
(Katja Holzhey) 

Du bist selbst Unternehmer und frägst Dich aber zurecht: "Wie soll das denn funktionieren, wenn kaum ein mittelständisches Deutsches Unternehmen auf die Digitalisierung vorbereitet ist?"
Genau deshalb habe ich diesen eintägigen Live-Workshop "Unternehmer - Zukunft" in's Leben gerufen! Ich vermittle Dir mein umfangreiches Wissen aus großen DAX-Konzernen (Daimler, Porsche, Deutsche Bahn u.v.m.) und schaffe Dir und Deinem Unternehmen damit einen riesigen Vorteil - Du wirst unglaublich effiziente Strukturen aufbauen und Dir dadurch (neue) Marktanteile und massives Umsatzwachstum sichern!

Es erwartet Dich:                                                                                                                      

  • Erarbeitung von zukunftsfähigen Unternehmensstrukturen
  • Entwicklung innovativer Prozesse und Strukturen
  • Ein klarer Weg zur sicheren und planbaren Skalierung
  • Dadurch wird sich Dein Umsatz vervielfachen und Dein Gewinn maximieren!

UNSERE REFERENZEN

Der Live-Workshop

"Unternehmer - Zukunft" 

26.03.2020

Glücksteinallee 41 - 68163 Mannheim

#1 Persönlicher Austausch mit Katja

Tausche dich persönlich mit Katja darüber aus, was in Deinem Unternehmen passiert und wie Du es schaffst dein Unternehmen langfristig extrem profitabel zu machen. Dieser exklusive Live-Workshop ist eine ideale Möglichkeit für alle Unternehmer und Geschäftsführer Katja Live zu erleben und zu erfahren, wie ihre Arbeitsweise funktioniert und Erfolge am laufenden Band sichert!

#2 Deine Ziele erreichen

Keine allgemeinen Formulierungen und "Schablonenlösungen"!  Erfahre beim Live-Workshop wie Katja Dich ganz individuell in Deiner unternehmerischen Situation weit voranbringt. Hole Dir Inspirationen und öffne Dich neuen Ansätzen gegenüber - natürlich alles mit Fokus auf Deine Thematiken und Deine Branche.
Das ist Deine Chance Dich und Dein Unternehmen optimal für die Digitalisierung zu wappnen!

#3 Umfangreiche Insights und Tipps

Katja wird Dir über den individuellen Austausch hinaus zahllose Tipps und Insights in verschiedene Branchen und verschiedenste Lösungen geben. Das wird Dir dabei helfen, in Deinem "Zukunftsdenken" offen zu sein. Du wirst neue Mittel und Wege für Dein Unternehmen zu erkennen, um nicht im Einheitsbrei mit zuschwimmen. Auch das erschließen neuer potentieller Märkte wird ein Resultat sein! Der Wert der vermittelten Inhalte ist mit mindestens 5.000€ zu beziffern!

Nur wenige Plätze verfügbar:

Am 26.03.2020 findet in unserem Hause der eintägige Live-Workshop "Unternehmer - Zukunft" statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!! Nur so können wir einen individuellen und persönlichen Austausch garantieren!

Für wen ist der Live-Workshop: 

FALLSTUDIEN UNSERER KUNDEN

Thorsten - Geschäftsführer

Thorsten ist ambitionierter Geschäftsführer eines IT-Unternehmens mit 150 Mitarbeitern und hat sich an Katja gewendet, weil er bereits viele Führungsseminare besucht hat aber nie einen Erfolg im Unternehmen wahrnehmen konnte. Katja schaffte es aber seine doch vielschichtigen Probleme als Geschäftsführer zu lösen.

Thorsten's Probleme

Thorsten hat 1.000 Ideen im Kopf und möchte das Unternehmen voranbringen. Allerdings weis er A) nicht wie er die Interessen der Gesellschafter mit denen des Marktes und  der Mitarbeiter in Einklang bringen kann und B) wie er dazu noch den unternehmerischen Profit nicht außer Acht lässt. 

Was wollte Thorsten erreichen?

Wichtig war ihm die Mitarbeiterzufriedenheit wieder herzustellen und nachhaltige Strukturen im Unternehmen zu schaffen um Raum für Innovationen aufzubauen. Durch diese Ausrichtung wollte er den unternehmerischen Profit steigern und somit die Gesellschafter auch zufriedenstellen.

Wie hat Thorsten das mit Katja geschafft?

Katja hat in einem Strategieworkshop mit allen Führungskräften die Unternehmswerte und -ziele klar herausgearbeitet - das hat die Mitarbeitermotivation extrem gefördert. Im zweiten Schritt wurde ein genauer "Zukunftsfahrplan" in's Leben gerufen der die Positionierung am Markt klar abgrenzt und die Kundenbindung wahnsinnig gesteigert hat. Den dritten Teil von Katjas Lösung stellt die klare Produktentwicklung am Markt dar - durch einen Innovationsworkshop konnten zwei Produkte mit einem Umsatzvolumen von 1.2 Millionen € pro Jahr erarbeitet werden.

Mark's Probleme

Da Mark die Mitarbeiteranzahl aufgrund einer steigenden Auftragslage innerhalb eines Jahres verdoppelt hat merkt er jetzt, dass seine Strukturen und Prozesse unglaublich ineffizient sind.

Was wollte Mark erreichen?

Mark wollte seine internen Strukturen so entwickeln, dass das operative Tagesgeschäft rund um die Projekte optimal und effizient abgearbeitet werden kann um neben höchster Kundenzufriedenheit und Image-Bildung auch einen Kopf dafür zu haben, wie er sein Unternehmen strategisch in Richtung einer Holding-Struktur aufbauen kann.

Wie hat Mark das mit Katja geschafft?

Katja hat gemeinsam mit den Mitarbeitern die Traumkunden und - Projekte herausgearbeitet um für genau diese einen Skalierungs-Prozess zu entwickeln. Denn exakt hier können Motivation und effiziente Arbeitsabläufe bestmöglich entfaltet und genutzt werden. Daraufhin wurden einheitliche Kennzahlen etabliert um es Mark zu ermöglichen AM Untenrehmen zu arbeiten - so kann er marktorientiert Steuern und in Hinblick auf eine Holding-Struktur nachhaltig neue Märkte erschließen.

Theodor - Unternehmensnachfolger

Theodor ist Geschäftsführer eines Familienunternehmens im produzierenden Gewerbe mit 1.500 Mitarbeitern - sein Vater ist der Eigentümer. Er steht vor der Herausforderung die Tradition mit Innovation möglichst harmonisch zu vereinen.

Theodor's Problem

Der Markt wandelt sich enorm - doch wie verklickert Theodor seinem Vater dass dies in der Konsequenz eine Neuausrichtung für das Unternehmen bedeutet und er dafür Freiheitsgrade benötigt? Außerdem befindet sich der Sitz des Unternehmens in einer Strukturschwachen Region - qualifizierte Fachkräfte stehen also nicht gerade Schlange.

Was wollte Theodor erreichen?

Theodor wollte ohne die Tradition zu vernachlässigen neue Strukturen im Unternehmen schaffen, um Digitalisierung und Globalisierung innovativ für das Familienunternehmen zu nutzen anstatt den Wandel wie so viele "alteingesessenen" Unternehmen zu verschlafen. Dabei war es ihm wichtig, dass es dabei zu keinen Reibungspunkten mit seinem Vater und/oder anderen Gesellschafter kommt.

Wie hat Theodor das mit Katja geschafft?

Katja hat es geschafft als idealer Vermittler zwischen Theodor - bzw. dem Junio-Management - und seinem Vater zu agieren. Der Wandel wurde leicht verdaulich in kleinen Häppchen eingeleitet. So hatte Theodor nach kürzester Zeit die Projektleitung für ein innovatives Projekt übernommen und konnte sich so anhand von Fakten und konkreten Ergebnissen (600.000€ Projektumsatz in weniger als 12 Monaten) gegenüber dem Senior-Management behaupten. Nun werden immer mehr solche Projekte stattfinden können und das Unternehmen richtet sich immer weiter Richtung profitable Zukunft!

Nur wenige Plätze verfügbar:

Am 26.03.2020 findet in unserem Hause der Live-Workshop "Unternehmer Zukunft" statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!! Nur so können wir einen individuellen und persönlichen Austausch garantieren!

 DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

ÜBER DIE  VERANSTALTERIN

Wer ist Katja Holzhey

Katja Holzhey ist ein Kind zweier Welten.

Aus der klassischen Unternehmensberatung und DAX-Konzernen kommend, hilft sie nun mittelständischen Unternehmen mit kreativen Innovationen und echter Power, sich optimal und effizient auf die Zukunft auszurichten.

Nach AMG, Porsche und Daimler hat sie inzwischen über 1950 Führungskräfte und Unternehmer aufs nächste Level entwickelt und 3.154.420.000€ an neuen Produkten oder Gewinnsteigerung beschert. In 2 Tagen Workshop holt sie Produkte mit 1 Millionen Umsatz pro Jahr raus.

Doch das Wichtigste dabei ist: Katja geht es um das "Echte" - das Umsetzen im Unternehmen. Von leeren Versprechen und reinen Möglichkeitsanalysen haben bisher die Wenigsten profitiert.

Viel mehr reorganisiert Sie Strukturen und Prozesse nachhaltig und verliert dabei die ursprünglichen Unternehmenswerte und -ziele niemals aus den Augen.

Power. Innovation. Echtheit. - Das ist Katja.

© Holzhey Consulting GmbH  |  Impressum  |  Datenschutz 
Hinweis: Diese Website ist kein Teil der Facebook Website oder Facebook Inc. Außerdem, Diese Seite ist NICHT im Auftrag der FACEBOOK, Inc. entstanden.